Registrieren · Anmelden · RSS

jaettiblog

(Un)Bedeutendes von JAETTIPUSSI
13.10.2010
Musik

Ein Denkmal für TV Noir

tv noir logo Ein Denkmal für TV NoirDieses Internet ist ja voll von Zeitverschwendungsmaschinen. Von einer habe ich mich neulich, nicht mal schweren Herzens, getrennt. Eine andere – immer wieder wiederentdeckte – ist mir jetzt über den Weg gelaufen: TV Noir.

TV Noir …

… ist, sagen die zumindest von sich, eine Musik-Talkshow aus Berlin. Feine Künstler gehen hin, setzen und stellen sich vors Publikum, reden ein bisschen, mehr oder weniger, kluges Zeug und singen schöne Lieder.


Soweit so gut. Als hannoverscher Provinzbube treibt es mich nun nicht jeden 1. Sonntag im Monat nach Berlin. Es würde sich lohnen.

Und darum: Schwarzweiße Musik im Internet

Die Freunde von TV Noir wissen natürlich um die Dorfmenschen. Und helfen. Ganz einfach: Es gibt einen Youtube-Channel. Dort landen viele Beiträge, so dass man fast live, dafür immer und immer wieder, dabei sein kann. Angenehm ist außerdem, dass alles in konsumfertige Stückchen geschnitten ist. So spart man sich das Geseier zwischendurch und genießt das, worum es geht: Ehrliche, ziemlich ungeschönte, Livemusik im intimen Rahmen. Also genau das, was mir Freudentränen in die Augen treibt.

Dazu kommt die TV Noir-Bildsprache, die mir sehr gefällt. Alles in schwarz/weiß und nah dran gefilmt, lässt die Show noch authentischer wirken.

Ja toll. Und warum schreibe ich darüber?

Simpel: Ich bin verliebt. In TV Noir. Und das, was die im Internet machen. Mein Internetwesen ist ziemlich eichhörnchenhaft. Länger als 3 Minuten konzentriert auf eine Website kucken ist keine meiner Stärken. Hier aber bin ich gefesselt und liege müde im Bett und klicke mich durch großartige Songs von großartigen Songwritern und vergesse dabei, dass die Augen mir eigentlich schon zufallen müssten.

Das ist ganz große Unterhaltung. Ganz große.

Kommentare deaktiviert

Ich habe den Beitrag »Ein Denkmal für TV Noir« am 13.10.2010 geschrieben, ihn unter Musik abgelegt und mit den Stichwörtern , , , , , versehen.

Schreib einen Kommentar, wenn Du Deine Meinung zu diesem Post sagen möchtest. Du kannst auf diesen Beitrag in Deinem Blog via Trackback antworten. Wenn Du die Diskussion in den Kommentaren mitverfolgen möchtest, abonniere einfach den RSS-Feed für die Kommentare dieses Beitrags.