Registrieren · Anmelden · RSS

jaettiblog

(Un)Bedeutendes von JAETTIPUSSI
11.01.2010
Me Myself And I

Nichtjedermanns-Hobbies: Domains sammeln

whois jaettipussiorg Nichtjedermanns Hobbies: Domains sammelnPuh. Seit langem ahnte ich es. Nicht jedes meiner Hobbies ist massenkompatibel. Mit ein wenig gutem Willen könnte man sie semi-nerdig nennen – böse Geister würden, unter Umständen meinen, ich sei reichlich krank.

Ja, liebe Freunde: Ich sammele Domains

Nicht absichtlich. Das passiert meistens im Gespräch mit anderen, bei blöden Albereien. Hin und wieder auch unter dem Einfluss berauschender Getränke. Dann gibts ein Britzeln im Kopf, eine Idee entsteht. Ich vergesse sie gleich wieder. Aber: Die Domain bleibt.

Folgende Domains fühlen sich gut an. Und irgenwann wird es auf allen schockierend tollen Content geben. Ganz bestimmt.

Andere Leute haben eine Briefmarkensammlung – Meine Lieblinge

*tränenwegwisch* – Verblichene

Hin und wieder trenne ich mich von liebgewordenen Domains. Weil sie keinen Wert mehr für mich haben. Oder sie wirklich, wirklich zu dämlich waren. Die unten sind aufm Markt.

  • linkstendierung.de – Sollte ‘ne Bookmarksammlung werden. Dafür gibts aber delicious.com.
  • schnutenbaer.de – Was man so tut. Aus Liebe. Für Frauen.
  • jättipussi.org – Umlautdomains sind auch irgendwie so 2004.
  • michdump.de – Keine Ahnung, was mich trieb.
  • finger-in-po-mexiko.de – Partyschlachtruf. Leider viel mir nichts dazu ein. Zur Party schon.
  • fikipedia.net – Hmm. War ‘ne blöde Idee.
  • bollerbusen.de – Premiumcontent für Liebhaber überdimensionierter Mammae? Nee. Da steh ich gar nicht drauf.
  • megapussi.org – pffff.
Kommentare deaktiviert

Ich habe den Beitrag »Nichtjedermanns-Hobbies: Domains sammeln« am 11.01.2010 geschrieben, ihn unter Me Myself And I abgelegt und mit den Stichwörtern , , , versehen.

Schreib einen Kommentar, wenn Du Deine Meinung zu diesem Post sagen möchtest. Du kannst auf diesen Beitrag in Deinem Blog via Trackback antworten. Wenn Du die Diskussion in den Kommentaren mitverfolgen möchtest, abonniere einfach den RSS-Feed für die Kommentare dieses Beitrags.