Registrieren · Anmelden · RSS

jaettiblog

(Un)Bedeutendes von JAETTIPUSSI
13.10.2010
Musik

Ein Denkmal für TV Noir

tv noir logo Ein Denkmal für TV NoirDieses Internet ist ja voll von Zeitverschwendungsmaschinen. Von einer habe ich mich neulich, nicht mal schweren Herzens, getrennt. Eine andere – immer wieder wiederentdeckte – ist mir jetzt über den Weg gelaufen: TV Noir.

TV Noir …

… ist, sagen die zumindest von sich, eine Musik-Talkshow aus Berlin. Feine Künstler gehen hin, setzen und stellen sich vors Publikum, reden ein bisschen, mehr oder weniger, kluges Zeug und singen schöne Lieder.

Weiterlesen →

Kommentare deaktiviert
03.08.2010
Das Leben und so

Ach üstra (Ich wollte ja reden)

uestra logo Ach üstra (Ich wollte ja reden)Eine Eigenschaft, die mich auszeichnet ist ja Optimismus. Das ist das, was macht, dass man denkt, alles werde gut. Irgendwann. Das – und meine Abneigung gegen die tägliche Investition von 4,20 in ein Tagesticket – trieben mich heute noch einmal zum Service Center der üstra.

Als ordnungsgläubiger, pflichtversessener und befehlshöriger Staatsbürger nahm ich in Kauf, meinen Arbeitsplatz wesentlich früher, als geplant zu verlassen. Die Kundenberater in der Abo-Zentrale brauchen schließlich ihren Feierabend.

50 ist noch lange nicht viel

Um 17:50, zehn komfortable Minuten vor Schalterschluss, traf ich ein. Zeitgleich spürte ich diesen unglaublichen Druck, den das HB-Männchen auch immer hatte. Denn: Um 18 Uhr komme nicht ich allein auf die Idee, die üstra zu besuchen. Nein. So ungefähr 50 andere auch. Welch wunderbar wohliges Gefühl stellte sich bei der Betrachtung der Schlange – die locker durch das ganze Gebäude und 15m auf die Straße reichte – ein! Selbstredend durfte man nicht hoffen, dass alle Schalter besetzt seien.

Weiterlesen →

1 Kommentar. Schreib den nächsten!
03.08.2010
Das Leben und so

Hallo üstra (Wir müssen reden)

uestra logo Hallo üstra (Wir müssen reden)Ich mag die “üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG” nicht. Irgendwie weiß man das, wenn man meinem Twitter-Stream ab und zu folgt.

Gestern morgen begab es sich, dass ich folgendes feststellte: Die Abokarten für die nächsten zwei Montate sind wohl in meinem Müll gelandet. Okay. Mein Fehler. Da lasse ich mir am Telefon (eher ungern) sagen, dass ich diesbezüglich persönlich vorsprechen müsse, weil es nicht möglich sei, mir einfach neue Karten zu schicken.

Jetzt wirds spannend

Der persönliche  Besuch im Service Center City sollte meinem Problem Abhilfe schaffen. Glücklicherweise profitieren Hannoveraner von arbeitnehmerfreundlichen Öffnungszeiten, die online für Montag bis Freitag von 09:30-20:00 Uhr angegeben werden. Denkt man so. Leider ist das nicht so.
Weiterlesen →

Schon 8 Kommentare. Schreib auch einen!